Weblog bei Nacht - Free Template by www.temblo.com
 
 
 
Menue

Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren
RSS

Kategorie



Themen



Links



 
Wir haben uns alle schrecklich lieb...

...oder auch nicht! Ich hatte heute die mehr oder weniger wunderbare Anwandlung, im Rahmen meines baldigen Abschiedes aus der Arbeitswelt (morgen ist mein vorerst letzter Tag) IHM auch nochmal richtig schön die Meinung zu sagen...naja richtig schön ist vielleicht zu viel gesagt, ich habe mich zurückgehalten, weil ich einfach nicht frei schreiben konnte, ohne andere Leute (meine geheimen Quellen sozusagen) in Schwierigkeiten zu bringen oder Gefahr zu laufen morgen von ihm das Geschirr in der Kantine hinterher geschmissen zu kriegen. Und Es wäre doch wirklich schade um die Teller- wo ich doch morgen ein Abschiedsfrühstück habe.
Auf jeden Fall hat er dann - oh wunder - sich zu einer Antwort hinreißen lassen, die - wie erwartet - ziemlich zickig ausfiel. Es wäre besser Abstand von mir und den anderen Azubis zu halten. Ah ok. Meine nächste Antwort wurde dann schon etwas schärfer, seine danach noch einen Ton und dann hab ich einfach mal geschrieben was ich so denke und eine halbe Analyse seines Charakters hingelegt von wegen coole Fassade und was vorspielen damit man nicht verletzt wird. Na super, also ob so ein Zoff jetzt vor meinem Abschied noch sein musste? Ich weiß es selber nicht. Und ich denke auch ich laufe bei dem Versuch ihm zu erklären, dass ich nicht so scheiße bin wie er denkt gegen eine Wand.

Es ist irgendwie schade....ich versteh es nicht...ich seh uns im Sommer in der Bar stehen...draußen, es ist warm. Wir stehen unter den künstlichen Palmen, inmitten von Jubel Trubel Heiterkeit, er raucht, wir quatschen...er erzählt mir wie unglücklich er ist, wie seine Ex Freundinnen ihn enttäuscht haben usw....er breitet seine Seele vor mir aus....und verhält sich jetzt als hätte ich ihn verraten. Irgendwo ist da wohl was schief gelaufen in der Kommunikation zwischen Männlein und Weiblein, aber das wäre ja nichts Neues. Ich sehe uns zusammen lachen, ich sehe wie ich ihm aus Spaß einen Check mit dem Ellbogen gebe....wie er mich fragt ob ich bei ihm schlafen will....so viel zum Thema Abstand halten.

Morgen den Tag werde ich noch mit hoch erhobenem Haupt über die Bühne bringen...werde mir nichts anmerken lassen in der Kantine, werde die Coole und Unnahbare spielen, eh ich dann ab morgen Abend ganz viel Zeit hab zusammen zu brechen.

Manchmal denke ich - wäre es ohne Männer einfacher?

23.10.08 23:11
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



 
Copyright 2007 Free Template by www.temblo.com ~ Design by Angelme
Gratis bloggen bei
myblog.de