Weblog bei Nacht - Free Template by www.temblo.com
 
 
 
Menue

Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren
RSS

Kategorie



Themen



Links



 

Ich bin auch mal wieder da, allerdings nur von kurzer Dauer. Die letzten Wochen waren ziemlich hart. Ich habe Selbstmorddrohungen ausgesprochen und dannn wurden die Pfleger plötzlich sehr nervös und redeten von meiner Verlegung auf eine Akutstation. Das wollte mir eigentlich keiner antun, aber ab einem gewissen Zeitpunkt könne man die Verantwortung nicht mehr für mich übernehmen. Ich musste denen dann die Hand drauf geben, dass ich keinen Selbstmordversuch hinlege. Nach einigem Zögern hab ich das dann auch gemacht. Dafür hab ich mir dann kochendes Wasser über den Arm gekippt, geschnitten, kochendes Wasser gekippt und wieder geschnitten....ein ziemliches Massaker.

Ich war dann wohl Thema bei sämtlichen Teambesprechungen und Visiten. Man wusste nicht mehr recht was man mit mir tun sollte.

Zu allem Unglück habe ich mich in einen Pfleger bei uns verguckt. Er ist unser Stationsleiter und echt ein netter Typ. Eine ganz sanfte und beruhigende Art. Hab die letzten Wochen sehr viel mit ihm geredet. Er ist echt ein Schnuckel.....aber verheiratet und hat 3 Kinder. War ja klar, oder? Ich muss jetzt aufpassen, dass ich ein wenig Abstand halte.

 An Entlassung ist noch nicht zu denken. Mein Arbeitgeber hat meine Prüfung von Mai auf November verschoben.

Die Trennung von meinem Freund tut mir gut.

Im Moment regiert Panik, Angst, Unsicherheit....gestern habe ich zum ersten Mal gespürt, warum an Weihnachten die Suizidrate so verdammt hoch ist.

25.12.08 18:18


Werbung





 
Copyright 2007 Free Template by www.temblo.com ~ Design by Angelme
Gratis bloggen bei
myblog.de